Rezension – Der Spiegelwächter 1

Rezension – Der Spiegelwächter 1

Hallo ihr Lieben 🙂

Heute hab ich euch meine Rezension zu „Der Spiegelwächter“ von Annina Safran mitgebracht. Hierbei handelt es sich um den ersten Teil von „Die Saga von Eldrid“. Wie mir der Auftakt gefallen hat, dass erfahrt ihr jetzt. 🙂


Die Saga von Eldrid – Der Spiegelwächter

Autor: Annina Safran

Verlag: Selfpublisher

Seitenzahl: 294

*Inhalt*

Die Saga von Eldrid beginnt – Fünf Spiegel, fünf Häuser, fünf Spiegelwächter, eine magische Welt: Eldrid. Die Spiegelwächter versuchen das wertvolle Licht von Eldrid zu bewahren, aber sie kämpfen gegen Godal, den übermächtigen Schatten, und Zamir, den Schöpfer der Dunkelheit. Die 15-jährige Ludmilla wird zu Hilfe gerufen, um Godal einzufangen. Doch Zamir durchkreuzt die Pläne der Spiegelwächter und beschwört ein Unheil in Eldrid herauf. Der Kampf gegen die Dunkelheit beginnt. Wird Ludmilla ihre Mission durchführen können?

*Cover*

Das Cover gefällt mir wirklich gut. Die verschiedenen Elemente passen gut zusammen und ergeben ein perfektes Gesamtbild. Das Cover wird von braunen Ranken umrahmt und wirkt ein bisschen magisch. Der Titel passt perfekt in den Rahmen und lässt das Bild zu einem tollen Cover werden.

*Schreibstil*

Annina hat einen wirklich tollen Schreibstil. Leicht und trotzdem spannend. Magisch, aber nicht zu umständlich. Einfach die perfekte Mischung aus allem. Annina weiss genau wie sie ihre Leser gefangen nimmt und in eine fremde Welt führt. Ihre Worte Lisen den Leser nicht mehr so leicht los, sondern halten ihn im Geschehen fest.

*Meinung*

Ludmilla wächst bei ihrer Großmutter auf und lebt auch bei dieser. Sie hasst Regeln und hält sich natürlich auch nicht immer an diese. Im Haus ihrer Großmutter gibt es einen Raum, der für Ludmilla tabu ist. Natürlich hält sie sich nicht dran und findet dort einen Spiegel. Als sie merkt, dass diese Spiegel magisch ist und sie in eine andere Welt bringt, nämlich nach Eldrid, verändert sich für sie alles. Eldrid ist eine magische Welt, in der auch viele magische Wesen leben. Doch nicht alle magischen Wesen sind friedlich und so geriet Ludmilla schnell in Gefahr.

Ein übermächtiger Spiegelwächter missbraucht seine Macht und bringt die magische Welt aus dem Gleichgewicht. Kann Ludmilla helfen und Eldrid und seine Bewohner vor einen Unglück bewahren?


Ludmilla ist ein typischer Teenager. Aufmüpfig, zickig, aber auch abenteuerlustig und ehrlich. Auch wenn sie sich nicht an die Regeln ihrer Großmutter hält, liebt sie diese trotzdem über alles. Ludmillas Großmutter hat Geheimnisse, dass wir ihr klar, als sie den Spiegel findet. Wird Ludmilla hinter die Geheimnisse ihrer Großmutter und der der Spiegelwächter kommen?

Die Charaktere sind alle wirklich toll und faszinierend ausgearbeitet. Mit Liebe zum Detail hat Annina hier eine wundervolle und magische Welt geschaffen, die von genauso tollen Charakteren bewohnt wird.

Anfangs hatte ich leichte Probleme in die Geschichte hineinzukommen, aber nach ein paar Seiten war es auch schon vergessen, denn man war mitten im Geschehen. Die Spannung baut sich immer weiter auf, bis sie zum zerreißen gespannt ist. Mich hat „Der Spiegelwächter“ wirklich überrascht und ich freue mich sehr auf Band 2.

*Fazit*

Die Saga von Eldrid – Der Spiegelwächter ist eine wirklich tolle, magische und spannende Geschichte und somit ein wirklich gelungener Auftakt in die Reihe. Annina hat eine wirklich tolle Welt geschaffen, die zum Träumen einlädt und den Leser gefangen nimmt.

Von mir gibt es daher 5 von 5 Wölkchen

⛅ ⛅ ⛅ ⛅ ⛅

Liebe Grüße eure Bianca ⛅

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.