Rezension – Duftapotheke 5 – Anna Ruhe

Rezension – Duftapotheke 5 – Anna Ruhe

Hallo ihr Lieben 🙂

Dass ich die Duftapotheke von Anna Ruhe liebe ist ja kein Geheimnis. Daher war auch klar, dass ich Band 5 ebenfalls lesen werde. Wie mir dieser Teil gefallen hat, dass erfahrt ihr jetzt.

*** Es handelt sich hierbei um eine Fortsetzung. Daher könnte die Rezension Spoiler gegenüber den vorherigen Bänden enthalten***


Die Duftapotheke – Die Stadt der verlorenen Zeit

Autor: Anna Ruhe

Verlag: Arena Verlag

Seitenzahl: 288

Erscheinungsdatum: 10.11.2020

*Inhalt*

Eine Welt voller Düfte – und ein Abenteuer voller Magie, Herzklopfen und Gefahren!

Ein neues Zeitalter für die Ewigen beginnt! Doch niemand weiß, was Edgar de Richemont mit diesem Versprechen im Schilde führt. Möchte er die Ewigen endgültig zerschlagen – oder plant er, ihr neuer Anführer zu werden? Für Luzie, Mats und ihre Freunde steht fest: Um Edgars Plan zu durchkreuzen, müssen sie ihm nach Venedig folgen, wo gerade ein prunkvoller Maskenball stattfindet. Aber kaum, dass Luzie und ihre Freunde von dem rauschenden Fest mitgerissen werden, wird ihnen klar, dass dieser Ball kein gewöhnlicher Ball ist. Es ist ein gefährliches Spiel zwischen den Zeiten, aus dem es kein Entkommen mehr gibt …

*Cover*

WOW!!! Wie auch die anderen Cover der Duftapotheke hat auch dieser Band ein wirklich zauberhaftes und wirklich schönes Cover. Im Mittelpunkt stehen Luzie und Mats, die sich durch eine geheimnisvolle Stadt kämpfen und natürlich sind ihre Düfte mit dabei. Ein Cover wie für Kinderaugen gemacht. Es lässt aber auch die Herzen von den „erwachsenen“ Kindern höher schlagen.

*Schreibstil*

Anna Ruhe hat ihre eigene Art zu schreiben und diese ist einfach wunderbar. Ich liebe ihren Schreibstil einfach und freue mich jedes Mal, wenn ich etwas von ihr lesen kann. Mit ihren Worten zaubert Anna eine wirklich magische Welt und nimmt den Leser in dieser gefangen. Sie beschreibt alle sehr detailreich und lädt somit zum Kopfkino ein. Auch die Düfte beschreibt sie so, dass der Leser sie förmlich vor sich sehen und auch wahrnehmen kann.

*Inhalt*

Nach dem Turnier sind Luzie und Mats wieder zuhause, doch ausruhen können sie sich nicht. Denn Edgar hat Raffael und Ella mitgenommen und diese stehen unter dem Einfluss der „Untertänigen Wolke“. Außerdem führt Edgar etwas böses im Schilde und ist somit eine Gefahr für die Freunde und die Duftapotheke. Gemeinsam mit Willem, Daan und Elodie machen sie sich somit auf die Suche nach Edgar. Als sie endlich eine Spur zu Edgar finden, muss Luzie über ihren Schatten springen und mit Elodie zusammenarbeiten. Nur gemeinsam können sie es schaffen und Ella und Raffael retten.

Natürlich macht Edgar es ihnen nicht leicht und somit folgen die Freunde ihm nach Venedig. Dort wollen sie herausfinden, was Edgar im Schilde führt. Doch dieser Ausflug wird anders als erwartet, denn er bringt sie alle in Gefahr und verlangt den Freunden einiges ab. Schaffen sie es zusammen dem gefährlichen Spiel zwischen den Zeiten zu entfliehen und Edgar zu besiegen?


Luzie, Mats, Benno, Leon und auch Elodie sind fünf völlig verschiedene Charakter, die aber alle durch die Duftapotheke miteinander verbunden sind. Im vierten Teil war Elodie noch Luzides größte Feindin und nun ist sie ihre einzige Hoffnung. Luzie fällt es sichtlich schwer, aber am Ende siegt doch ihr Gewissen und sie nimmt Elodies Hilfe an. Auch in diesem Teil merkt man, wie die Charaktere mit ihren Aufgaben wachsen und erwachsener werden, auch wenn sie alle noch Kinder sind.

Neben den wirklich tollen Charakteren hat Anna Ruhe hier auch wieder ein wirklich tolles Abenteuer rund um die Duftapotheke gezaubert. Eine Reise in eine unbekannte Stadt und dann auch noch eine Zeitreise. Zeitreisen sind sowieso cool und dann noch in der Verbindung zur Duftapotheke. Eine wirklich tolle Mischung, die mein Leserherz höher schlagen lässt. Auch die Intrigen und Machenschaften von Edgar sind gut durchdacht und wirklich toll ausgeführt. Bis zur letzten Seite bleibt es wirklich spannend, da man nicht weiss was als nächstes passiert.

Für mich ist dieser Teil der spannendste Teil der Duftapotheke und hält somit mit allen vorherigen Bänden mit. Anna Ruhe hat somit auch hier wieder eine wundervolle Geschichte gezaubert und konnte mich vollends überzeugen.

*Fazit*

Anna Ruhe hat mit „Die Duftapotheke – Die Stadt der verlorenen Zeit“ eine wirklich tolle Fortsetzung geschaffen, die Lust auf mehr macht. Das Ende lässt auf einen ebenso spannenden sechsten Teil hoffen. Wenn ihr die Duftapotheke noch nicht kennt, dann wird es auf jeden Fall Zeit, denn es wird garantiert spannend.

Von mir gibt es daher 5 von 5 Wölkchen

⛅⛅⛅⛅⛅

Liebe Grüße eure Bianca ⛅

Verwendete Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.