Rezension – Der Dieb ohne Herz

Rezension – Der Dieb ohne Herz

Hallo ihr Lieben 🙂

Vor kurzen habe ich „Der Dieb ohne Herz“ von Ney Sceatcher gelesen. Ob mich der Inhalt genauso begeistern konnte wie das Cover, dass erfahrt ihr jetzt.


Der Dieb ohne Herz

Autor: Ney Sceatcher

Verlag: Drachenmond Verlag

Seitenzahl: ca. 280

*Inhalt*

Es waren einmal ein Mädchen ohne Geschichte und ein Dieb ohne Herz …

In einer Winternacht taucht in einem Fischerdorf die junge Malina auf. Sie hat keinerlei Erinnerung an ihre Vergangenheit, doch die Sehnsucht nach ihrer Herkunft bleibt unvergessen. Als sie eine Einladung der Königin aus der Stadt der Masken erhält, sieht Malina ihre Chance gekommen. Doch auf dem Weg lauern viele Gefahren, denn ihr Begleiter ist der Dieb ohne Herz – und er ist nicht die einzige Märchenfigur, die Wirklichkeit wird.
Auf der Suche nach der Wahrheit müssen sie hinter viele Masken blicken – auch hinter die eigenen.

*Cover*

Von dem Cover wurde ich förmlich magisch angezogen. Es ist einfach nur traumhaft schön und strahlt einfach nur so vor sich hin. Es ist in mehreren Blautönen gestaltet und im Hintergrund strahlt ein Mond. Im Vordergrund steht ein wirklich hübsches Mädchen in einem hübschen Kleid. Insgesamt passt einfach alles zusammen und lässt auf eine romantische Geschichte hoffen.

*Schreibstil*

Ney Seatcher weiss wie man mit Worten umgeht. Schon direkt am Anfang hat sie mich mit ihren Worten verzaubert. Romantisch, spannend und auch humorvoll und davon die perfekte Mischung, die diese Geschichte zu einer besonderen macht. Ihre bildlichen Beschreibungen lassen beim Leser Bilder im Kopf entstehen und laden zum Träumen ein.

*Meinung*

Malina ist ein junges Mädchen, das bei ihrer Ziehmutter in einem Fischerdorf aufwächst. Gemeinsam fertigen sie Masken und verkaufen diese im Dorf. Obwohl Malina ein glückliches Leben führt, möchte sie gerne ihre Geschichte erfahren, denn sie kann sich an nichts vor dem Fischerdorf erinnern. Aber jeder Mensch muss doch eine Geschichte haben, oder? Als dann eine Einladung der Königin aus Malufra eintrudelt, sieht sie ihre Chance und macht sich auf die gefährliche Reise in die Stadt der Masken.

Auf dem Weg dorthin muss sich sich vielen Aufgaben und Gefahren stellen. Sie trifft nicht nur auf den Dieb ohne Herz, den sie eigentlich nur aus einem Märchen kennt, sondern auch auf einige andere märchenhafte Dinge. Malina muss lernen, dass in jedem Märchen auch ein bisschen Wahrheit steckt. Gemeinsam mit ihren neuen Gefährten und dem Dieb ohne Herz macht sie sich auf den Weg nach Malufra. Dort merkt sie schnell, dass Zauber und Magie existieren und somit nicht alles so ist wie es scheint.

Wird Malina ihre Geschichte erfahren? Und welche Rolle spielt der Dieb ohne Herz in Malinas Leben?


Die Geschichte um Malina und den Dieb beginnt ziemlich märchenhaft und dies zieht sich auch durch die gesamte Geschichte. Die Umgebung, die Charaktere und auch der Verlauf der Geschichte passen einfach perfekt zusammen und lassen hinter den Märchen eine wirklich tolle und romantische Geschichte entstehen. Ich habe mich vom ersten Satz an wohlgefühlt und wollte wissen wie es weitergeht.

Die einzelnen Ereignisse sind wirklich toll abgestimmt und perfekt miteinander verbunden. Die Spannung geht nie verloren, auch nicht an den seichteren Stellen. Neys Schreibstil lässt den Leser auch nicht mehr los und tut das übrige, um den Leser in der Geschichte zu halten. Ich war an keiner Stelle gelangweilt oder genervt oder sonst was. Ich hab schon lange kein so schönes und gleichzeitig spannendes Buch mehr gelesen.

Durch das Cover wurde ich auf das Buch aufmerksam, aber ich hätte niemals so eine mega schöne und märchenhafte Geschichte dahinter vermutet. Ich bin immer noch so begeistert, dass mir die richtigen Worte dazu nicht einfallen wollen… Kurz gesagt – Ich liebe diese Geschichte!

*Fazit*

Ein Märchen, das wahr wird. Eine Geschichte, die es zu entdecken gilt. Ein Mädchen, das sich auf eine gefährliche Reise begibt. Ein Dieb, auf der Suche nach seinem Herzen. Diese wundervollen Dinge hat Ney Seatcher in ihrem Buch „Der Dieb ohne Herz“ perfekt kombiniert und somit eine für mich perfekte Geschichte geschaffen. Ich habe hier wirklich nichts auszusetzen, denn die Geschichte war für mich einfach nur perfekt.

Von mir gibt es daher 5 von 5 Wölkchen.

⛅ ⛅ ⛅ ⛅ ⛅

Liebe Grüße eure Bianca ⛅

 

Verwendete Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.