Rezension – Goldröschen

Rezension – Goldröschen

Hallihallo ihr Lieben 🙂

Vor einiger Zeit durfte ich Goldröschen von Jenny Völker lesen. Ein wirklich tolles Cover ziert die neue Geschichte der jungen Autorin. Ob mich der Inhalt genauso verzaubern konnte, dass erfahrt ihr jetzt.


Goldröschen

Autor: Jenny Völker

Verlag: Selfpublishing

Seitenzahl: 250

Erscheinungsdatum: 05.02.2021

*Inhalt*

Würdest du einer Fremden in ein geheimes Königreich folgen?

Noah lebt zurückgezogen und als eine Art Schreiner restauriert er alte Möbel. Auf einem Antikflohmarkt entdeckt er einen Schminktisch und in dem Spiegel erscheint nicht sein Abbild, sondern das einer schlafenden Frau. Schneller, als er sich versieht, landet er in dem Märchen, das ihm seine Mutter als Kind erzählt hat, und soll die Königin erlösen. Aber wieso er? Und wird ihm das gelingen?

*Cover*

Ich liebe dieses Cover!!!

Schon bevor ich in die Geschichte abtauchen durfte, hab ich mich in das Cover verliebt. Es verspricht eine düstere und märchenhafte Geschichte. Und was hat dieses Mädchen im Spiegel zu bedeuten? Jetzt, nachdem ich das Buch gelesen habe, muss ich sagen, dass das Cover einfach perfekt passt. Es spiegelt die Atmosphäre super wieder und auch das Mädchen im Spiegel hat eine größere Bedeutung. Einfach märchenhaft!

*Schreibstil*

Auch in diesem Märchen zeigt sich, dass Jenny eine wundervolle Art zu schreiben hat. Schon mit den ersten Worten zieht sie den Leser in ihren Bann und zaubert ihn in ihr Märchen. Ihre bildliche Beschreibung lädt zum Kopfkino ein und lässt den Leser das Märchen miterleben.

*Meinung*

Am Anfang sind wir in der Kindheit von Noah. Seine Mutter erzählt ihm ein Märchen – jeden Abend zum Einschlafen. Im Laufe der Geschichte gibt es dann mehrere so Einblenden, wo das Märchen von Goldröschen erzählt wird. Nach der Einblende wird man direkt wieder ins hier und jetzt katapultiert und landet im Leben des erwachsenen Noah. Noah ist ein ziemlich zurückgezogener junger Mann, der schon viele Schicksalsschläge überwinden musste, die sein Leben verändert haben.

Als er eines Tages über einen Antikmarkt schlendert, sieht er einen Schminktisch. Dieser weckt direkt sein Interesse, denn irgendwas stimmt mit dem Spiegel nicht. Noah kauft diesen Schminktisch und möchte ihn in seiner Werkstatt restaurieren. Doch schnell merkt er, dass etwas nicht stimmt und irgendwie erinnert ihn das Mädchen im Spiegel auch an etwas.  Durch weitere wundersame Ereignisse landet Noah plötzlich in einer anderen Welt. Und nicht einfach in irgendeiner Welt, sondern in dem Märchen von Goldröschen. Dem Märchen, was seine Mutter ihm immer erzählt hat.

In der Märchenwelt muss Noah sich beweisen und sich vielen Hindernissen stellen. Öfter muss er über seinen Schatten springen und an sich selbst glauben. Gemeinsam mit den magischen Wesen muss er das Böse aufhalten und Goldröschen retten.

Wird Noah es schaffen und kann die Märchenwelt retten?


Mit Noah hat Jenny einen männlichen Protagonisten geschaffen, was für Märchen ja nicht so üblich ist, mir aber wirklich gut gefällt. Neben Noah tauchen natürlich noch ganz viele andere Charaktere auf, die alle wirklich wundervoll und zauberhaft in die Geschichte eingefügt wurden. Jeder hat seinen Platz und jeder hat seine Aufgabe. Auch das Böse ist wirklich gut dargestellt und somit weiss der Leser sofort, welche Gefahren sich Noah stellen muss.

Die Geschichte nimmt nach und nach an Fahrt auf und hält die Spannung dann ziemlich gut. Doch eine Sache hat mich dann doch gestört. Das ENDE! Ich hätte mir ein paar mehr Seiten gewünscht. Das Ende kam mir zu plötzlich und irgendwie auch ein bisschen zu kurz. Trotzdem fand ich das Ende natürlich schön.

*Fazit*

Insgesamt hat mir Goldröschen wieder einige schöne und märchenhafte Lesestunden verschafft. Das bisschen kurze Ende kam mir bisschen zu abrupt, hat meine Freude an der Geschichte aber keinesfalls geschmälert.

Von mir gibt es daher 5 von 5 Wölkchen

⛅⛅⛅⛅⛅

Liebe Grüße eure Bianca ⛅

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.