Buchvorstellung – Die Dreizehnte Fee

Buchvorstellung – Die Dreizehnte Fee

 

Hallo ihr Lieben 🙂

Heute geht es weiter mit den Buchvortsellungen. Der Messestress ist vorbei, und der normale Alltag hat mich wieder. 😉

Passend zu dem Drachenstarken Wochenende, möchte ich euch heute, Die Dreizehnte Fee von Julia Adrian vorstellen.


Die Dreizehnte Fee – Erwachen (Teil1)

Autor: Julia Adrian

Verlag: Drachenmondverlag

Seitenzahl: 212

Kostet als Softcover 12 Euro

*Klappentext*

Ich bin nicht Schneewittchen.
Ich bin die böse Königin.

Für tausend Jahre schlief die Dreizehnte Fee den Dornröschenschlaf, jetzt ist sie wach und sinnt auf Rache. Eine tödliche Jagd beginnt, die nur einer überleben kann. Gemeinsam mit dem geheimnisvollen Hexenjäger erkundet sie eine Welt, die ihr fremd geworden ist. Und sie lernt, dass es mehr gibt als den Wunsch nach Vergeltung.

»Kennst du das Märchen von Hänsel und Gretel?«, frage ich flüsternd. Er braucht mir nicht zu antworten, er weiß, dass nicht alle Märchen wahr sind. Nicht ganz zumindest.

Es gibt keine Happy Ends, es gab sie nie. Für keine von uns.

Die Dreizehnte Fee –  Entzaubert (Teil2)

Autor: Julia Adrian

Verlag: Drachenmondverlag

Seitenzahl: 260

Kostet als Softcover 12 Euro

*Klappentext*

„Ich bin der Anfang, ich bin das Ende.“
Fünf Feen fielen unter dem Schwert des Hexenjägers. Jetzt ist es die Königin, die er jagt.
Im hohen Norden sieht die Dreizehnte Fee dem Urteil der verbliebenen Schwestern entgegen.

Und nur eine weiß das Ende, doch ihre Macht schwindet und mit ihr die einzige Chance das Rätsel um die Erweckung der gefährlichsten aller Feen zu entschlüsseln.

Sieh hin, flüstert die Königin. Lerne, was es heißt, mich zu betrügen!

Die Dreizehnte Fee –  Entschlafen (Teil3)

Autor: Julia Adrian

Verlag: Drachenmondverlag

Seitenzahl: 220

Kostet als Softcover 12 Euro

*Klappentext*

„Keine Geschichte sollte endlos währen. Es muss ein Ende geben. Es gibt immer eines.“

Die Königin der Feen steht einem neuen Feind gegenüber, der noch mächtiger scheint als alle Schwestern zusammen. Es gibt nur einen Weg, ihn aufzuhalten: Lillith muss ihre Kräfte zurückerlangen und zu dem werden, was sie am meisten fürchtet. Doch wer ist wirklich Freund und wer ist Feind? »Wohin gehst du?«, rufe ich und will ihn am liebsten aufhalten. »Jagen«, antwortet er kurz angebunden, dann verschwindet er und lässt mich zurück.

Er gibt mich frei. Meine Zeit ist noch nicht gekommen. Aber unsere scheint vorbei.


Die Dreizehnte Fee Trilogie, hab ich letztes Jahr zu meinem Geburtstag bekommen. Sie waren die ersten Drachen, die ich gelesen habe. 🙂

Seitdem bin ich ein Drachenmond – Suchti 

Bei der FEE handelt es sich um eine Adaption von Dornröschen.

Julias Schreibstil ist so locker, leicht und zeitweise düster. So kann man super in die Geschichte eintauchen.

Der erste Teil hat mir am besten gefallen. Der letzte Teil konnte mich leider nicht so abholen, wie die anderen. Gut war er natürlich trotzdem. 🙂

Ich kann diese Reihe jedem Fan von Märchenadaptionen empfehlen. Auch als Einstieg in den Verlag, eignet sich diese Reihe super.

Den ersten Teil habe ich auch rezensiert. Hier kommt ihr zur Rezension. 

Kennt ihr die Trilogie schon ?

Wie fandet ihr sie ?

Liebe Grüße eure Bianca

Verwendete Schlagwörter: , , ,

1 Kommentar zu „Buchvorstellung – Die Dreizehnte Fee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.