Phantastika – Ein fantastischer Tag

 

Am Samstag, den 2.9.2017 war ich auf der Phantastin Oberhausen unterwegs.

Jetzt möchte ich euch ein bisschen über meinen Besuch in Oberhausen erzählen.

 

DRACHENMONDVERLAG

 

Zuerst musste ich natürlich beim Drachenmondverlag vorbei schauen. Dort hatte Nicole Gozdek grade Signierstunde. Diese konnte ich mir natürlich nicht entgehen lassen.

Ihr Buch ist noch nicht im Drachenmondverlag veröffentlicht. Dies wird sich aber bald ändern, „Murphy – Rache ist süß“ wird ihr Drachenmonddebüt sein.

 

Beim Drachenmondverlag bin ich außerdem noch auf Christian Handel und Maja Köllinger getroffen.

Christians Buch musste sofort mit und wurde dann auch noch von ihm persönlich signiert. Christian hat mir dann auch noch meine Märchenanthologie signiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Maja ist die Autorin von Madness.

Ihr Buch soll pünktlich zur FBM erscheinen und ist seit gestern vorbestellbar.

EISERMANNVERLAG

Beim Eisermannverlag hab ich mir den zweiten Teil von Tochter der Träume von Marie Weißdorn gekauft und auch direkt signieren lassen.

 

WÖLFCHENVERLAG

Auf diesen Verlag bin ich durch das mega süße Logo aufmerksam geworden. Vorher habe ich noch nie etwas von dem Verlag gehört.

Dort habe ich den lieben Verleger und eine Autorin getroffen. Felizitas Monforts, die Autorin von Lulea, hat mir gleich jede Menge Goodies mitgegeben und ein Foto mit ihr, gab es auch. 🙂

 

TALAWAH VERLAG

Der Talawah Verlag ist ein noch ziemlich kleiner Verlag. Neu im Programm ist die „Lili Brown- Trilogie“ von Eva Seith. Ich habe die komplette Trilogie bereits als Selfpublisher- Ausgabe gelesen und lieben gelernt.

Das neuen Buch “ Königszorn“, hat jedoch mein Interesse geweckt. Das Cover hat mich sofort verzaubert und auch die grobe Inhaltsangabe durch den Verleger, hat mir gut gefallen. Es wir voraussichtlich im November erscheinen.

 

TOMMY KRAPPWEIS

Tommy Krappweis, Erfinder von Bernd das Brot und Autor, war auch in Oberhausen anzutreffen.

Tommy hat aus seinem Buch „Ghostsitter – Geister geerbt“ vorgelesen und mich sofort in seinen Bann gezogen. Er hat es so lebhaft und spannend gelesen, dass alle sehr gespannt zugehört haben. Im Raum konnte man eine Stecknadel fallen hören, so gespannt waren alle, wie es weiter geht.

Nach der Lesung hab ich versucht, mir das Buch zukaufen. Es ist aber bei dem Versuch geblieben. Es war leider schon ausverkauft. 🙁 Hab es mir jetzt beim Verlag bestellt. 🙂

 

Auf dem Weg zum Auto haben wir dann auch endlich, Bernd das Brot getroffen. Und ehrlich gesagt, fand ich ihn schon bisschen gruselig… 😀 Er konnte die riesigen Augen bewegen… aber hat kein einziges Wort gesagt .

 

KAI MEYER

Am späteren Nachmittag, war dann die Signierstunde von Kai Meyer 🙂

Kai Meyer hat unter anderm „Die Seiten der Welt“  und “ Phantasmen“ geschrieben.

Sein neustes Buch “ Die Spur der Bücher “ , ist erst letzten Monat erschienen.

Natürlich hab ich mir dann auch von Kai meine Bücher signieren lassen. Diese habe ich aber mitgebracht, da ich sie schon hatte.

ALLGEMEINES

Auf der Phantastika liefen sehr viele Leute in Steampunk Kostümen rum.

Außerdem standen dort auch viele Figuren aus Film und Buch. Ich hab euch hier mal ein paar Fotos zusammengefasst.

 

 

Ich hoffe mein Beitrag hat euch gefallen und ihr habt einen kleinen Einblick in die Phantastin bekommen.

Liebe Grüße eure  Bianca

Getagged mit: , , , , , ,
2 Kommentare zu “Phantastika – Ein fantastischer Tag
  1. Christina P. sagt:

    Wow, da hast du echt viel erlebt. Wölfchenverlag klingt wirklich süß. Und für die Lesung von Tommy beneide ich dich richtig.

    • Bianca sagt:

      Die Lesung war echt hammer und gut besucht. Das Buch von Tommy hab ich mir bestellt und wenn ich es gelesen habe, gibt es natürlich auch eine Rezi. 😉
      Leider war am Samstag generell wenig los, fand ich zumindest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.