Rezension – Ein langer Schatten

Ein langer Schatten Ebook

Hallo ihr Lieben 🙂

Nachdem mir der erste Teil der neuen Ebook Serie so gut gefallen hat, habe ich auch den zweiten Teil beim Bloggerportal angefragt und diesen auch bekommen. Die Geschichten rund um den Schattenmarkt ermöglichen den Liebhabern der Schattenjäger das erneute Eintauchen in diese Welt. Ich würde es empfehlen, die Ebooks erst nach den eigentlichen Büchern zu lesen. Denn es kommen sehr viele Charaktere aus der Clockwork Reihe drin vor.


Ein langer Schatten

Autor: Cassandra Clare, Sarah Rees Brennan

Verlag: Goldmann

Seitenzahl: 52

*Inhalt*

Matthew Fairchild ist der goldhaarige Wunderknabe der Nephilim. Von allen geliebt und bewundert, könnte der Parabatai von James Herondale wunschlos glücklich sein – wären da nicht Matthews Hang zu allerlei Zerstreuungen und seine Vorliebe für die schönen Dinge des Lebens; und beides passt so gar nicht zu den eher asketischen Idealen eines Schattenjägerdaseins. Bei einem seiner heimlichen Ausflüge auf den Londoner Schattenmarkt begeht Matthew dann die größte Sünde seines Lebens – etwas, das er weder seinem Parabatai noch sonst einem ehrenwerten Schattenjäger jemals wird beichten können …

*Cover*

Das Cover ist eigentlich sehr farbenfroh ( außer auf dem Torino 😀 ). Im Vordergrund stehen zwei junge Männer, die von tanzenden Feen umworben werden. Eine typische Szene des Schattenmarkts. Das Cover passt sehr gut zu dem ersten Teil und in bunt wirklich schön.

*Schreibstil*

Wundervoll!!! Der Schreibstil von Cassandra ist, wie auch in den anderen Schattenjägergeschichten, einfach nur wundervoll und fesselnd. Sie schreibt sehr bildhaft und spannend und zieht den Leser so sofort mit sich in ihre Welt.

*Meinung*

Die Geschichten um den Schattenmarkt erzählen jedes Mal von einer uns bereits bekannten Person in früheren Jahren. Außerdem spielt jedes Mal Bruder Zachariah ( Jem) eine tragende Rolle.

Diese Geschichte dreht sich ganz um Matthew Fairchild und seinem Parabatei James. Anfangs befinden wir uns in der Schattenjäger Akademie, die Matthew, James und sein Freund Christopher aber verlassen müssen. Außerdem werden wir Zeuge von einem Streit zwischen ihm und Alastair Carstair. Dieser ist sehr wichtig für den weiteren Verlauf der Geschichte.

Dann wird der Leser zum Schattenmarkt katapultiert und befindet sich im Körper von Bruder Zachariah. Dieser trifft dort auf den wilden und jungen Matthew Fairchild und versucht diesen von Dummheiten abzuhalten.

Doch Matthew will sich gar nicht abhalten lassen und begeht eine Dummheit, die sein ganzes Leben verändern wird…


Die Protagonisten sind sehr lebhaft und schön beschrieben. Man kann sich als Leser perfekt in die einzelnen Personen hineinversetzen.

Im ersten Buch hatte ich das Gefühl, als wäre die Geschichte viel zu umfangreich für die paar Seiten. Hier hatte ich das Gefühl überhaupt nicht. Das Ende verspricht mehr und lässt den Leser im Gedanken zurück. Wenn man die Geschichten um die Schattenjäger kennt, dann weiss man auch welche Konsequenzen sein Handeln hat.

Aber Matthew ist noch jung und unerfahren, er hat einfach Angst und begeht dadurch einen großen Fehler. Auch diese Situation ist so gut geschildert, dass man sich als Leser perfekt in Matthew hineinversetzen kann.

Auch die anderen Personen der Familie sind gut und lebhaft beschrieben, so dass auch diese dem Leser ans Herz wachsen.

*Fazit*

Bei „Ein langer Schatten – Die Geheimnisse des Schattenmarktes 2“ handelt es sich um eine wundervolle Kurzgeschichte, um die Zeit zu vertreiben und nochmal in die Welt der Schattenjäger zu verschwinden. Ich habe an dieser Geschichte eigentlich nichts auszusetzen und daher bekommt sie von mir 5 von 5 Wölkchen.

Liebe Grüße eure Bianca 

Getagged mit: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.