Meine Rezensionsexemplare

Meine Rezensionsexemplare

Auf dem Bild sind meine derzeitigen Rezensionsexemplare abgebildet. Zur Zeit sind es fünf Stück.
Hallo ihr Lieben 🙂

Eigentlich wollte ich euch meine Want-to-read Bücher zeigen. Ich hab dann aber beschlossen, dass das eh kein Sinn hat, da ich das eh wieder nicht hinbekomme. Daher möchte ich euch heute meine Rezensionsexemplare zeigen. Diese werde ich ja auf jeden Fall in nächster Zeit lesen.

Als ich mit dem Bloggen begonnen habe, hab ich mich gefragt, wo die anderen all die Rezensionsexemplare her bekommen. Mittlerweile hab ich begriffen, dass man den Kontakt zu Autoren pflegen sollte, sich nicht zu fein sein sollte, einfach mal nachzufragen und auch bei Ausschreibungen mitmachen sollte. 😉

Jedes Mal wenn ich bei so einer Ausschreibung ein Exemplar erhalte, freue ich mich tierisch. Jedes neue Rezensions- oder Vorableseexemplar zeigt mir, das ich ja doch irgendwo was richtig mache. Das meine Rezensionen den Autoren gefallen. Jedes Mal aufs neue freue ich mich über das Vertrauen der Autoren in mich. 🙂


Aber jetzt kommen wir mal zu den Rezensionsexemplaren, die ich zur Zeit habe und noch lesen und rezensieren werde.

Im Bann des Gedankenlesers von Andrea Ego

Wie ihr ja sicher mitbekommen habt, gehöre ich zu Andreas Bloggerteam und darf sie unterstützen. Ich freu mich immer noch, das Andrea sich mich und meinen Blog für ihr Bloggerteam ausgesucht hat. An dieser Stelle nochmal ein großes DANKESCHÖN an Andrea. 😀

Hier ist der Klappentext für euch:

Die angehende Druidin Sono flüchtet auf Geheiss ihres Lehrers mit einem verfeindeten Erdendruiden, um ihn vor geheimnisvollen Angreifern zu schützen. Doch plötzlich gerät sie selbst ins Visier eines machthungrigen Gedankenlesers, der sie manipulieren und ihre Kräfte für seine Rachepläne nutzen will. Gemeinsam mit dem Druiden macht sie sich auf die Suche nach ihrem Vater, der vermutlich über dieselben Fähigkeiten verfügt wie sie. Doch der Weg führt mitten in die Stadt des Gedankenlesers …

Wird Sono es rechtzeitig schaffen, ihre Kräfte zu beherrschen? Und was wird aus ihr und dem Erdendruiden, der sie noch stärker in seinen Bann zu ziehen droht als der Gedankenleser?


Sturmmelodie von Alexandra Fuchs

Sturmmelodie habe ich sozusagen gewonnen. Ein anderer Blog hat mit Alex zusammen, ein Exemplar zur Rezension verlost. Und ich habe es bekommen. 😀 Sturmmelodie ist der zweite Teil zu Straßensymphonie, sie sind aber unabhängig von einander lesbar.

Hier ist der Klappentext für euch:

Wer hilft dir, wenn du Gefahr läufst, dich selbst zu vergessen?

Lizzy, die junge Wandlerin, lebt im Rat der Wandler und absolviert ihre Ausbildung zur Krigare. Sie soll zusammen mit dem Adelsgeschlecht der Grimm ihre Art beschützen und alles dafür tun, dass Wandler und Menschen in Frieden leben können. Doch Lizzy hat nicht nur mit ihrer neuen Aufgabe zu kämpfen, sondern auch mit den Schatten ihrer Vergangenheit. Einziger Lichtblick sind ihre Freunde. Und da ist auch noch der gutaussehende Harry, der ihr nicht nur bei der Ausbildung immer zur Seite steht und ihr Herz höher schlagen lässt.
Doch als einer der Professoren des Rates verschwindet, beginnt eine gefährliche Reise, in deren Mittelpunkt sich Lizzy plötzlich befindet …


Snow – Die Prophezeiung von Feuer und Eis von Danielle Paige

Für Snow habe ich mich bei Netgalley beworben und habe es tatsächlich auch bekommen. Bei Snow sind die Meinungen ja sehr gespalten, daher bin ich schon besonders gespannt auf dieses Buch.

Hier ist der Klappentext für euch:

„Die drei mächtigsten Hexen des Landes erhielten zu deiner Geburt eine Prophezeiung, Snow. Vergiss nicht, dass beide Elternteile dir Magie vererbt haben. Diese Magie lebt in dir, eine starke Magie, wahrscheinlich sogar die stärkste, die es in Algid jemals gegeben hat.“

Algid, ein Reich aus Eis und Schnee, ist Snows wahres Zuhause. Hier soll sie ihre eigentliche Bestimmung annehmen und das Land aus den frostigen Ketten König Lazars befreien. Snow, jahrelang in der Menschenwelt festgehalten, fällt es schwer, ihren Auftrag und ihre magischen Fähigkeiten zu akzeptieren. Durch Jagger und Kai, die sich beide um sie bemühen, erfährt sie die Geheimnisse von Algid und seinen Bewohnern. Doch Snows Herz gehört eigentlich schon Bale – dem sie ihre Flucht verdankt und den sie jetzt verzweifelt sucht …


Das Erbe der Macht von Andreas Suchanek 

Für das Erbe der Macht habe ich mich diesmal nicht beworben und da bin ich schon etwas stolz drauf, denn Andreas hat mich angeschrieben, ob ich nicht seine Bücher rezensieren möchte. 🙂 Natürlich habe ich sofort eingewilligt und werde diese bald lesen und rezensieren. 🙂

Hier ist der Klappentext für euch:

Die Welt, wie du sie kennst, ist eine Lüge!
Seit über einem Jahrhundert verbirgt der Wall die magische Gesellschaft vor Menschenaugen, garantiert Friede und Gleichheit zwischen Menschen und Magiern. Doch in den Schatten tobt ein Krieg um die Vorherrschaft. Jenifer Danvers ist eine Lichtkämpferin. Als ihr Freund und Kampfgefährte stirbt, erwacht mit Alexander Kent ein neuer Erbe der Macht, der von ihr in die Welt der Magie eingeführt werden muss.
Keiner von beiden ahnt, dass das Gleichgewicht der Kräfte außer Kontrolle geraten ist. Das Böse holt zum großen Schlag aus, um den Wall endgültig zu zerschmettern.

Machtvolle Zauber, gefährliche Artefakte, uralte Katakomben und geheime Archive. Kämpfe mit den Lichtkämpfern und dem Rat des Lichts – Johanna von Orleans, Leonardo da Vinci und viele mehr –, um den Erhalt der Menschheit.


Die Gaben der Quelle- Erweckt von Cea Oskolm 

Nachdem ich den ersten Band von Die Gaben der Quelle bereits gelesen und rezensiert habe, hat Cea mich gefragt ob ich nicht auch den zweiten Teil lesen und rezensieren möchte. Da konnte ich natürlich nicht nein sagen, da der erste Teil schon ziemlich gut war.❤️

Hier einmal meine Rezension zu Band 1.

Hier ist dann noch der Klappentext zu Teil 2:

Auch ein Jahr nach der Inkognitoreise seiner Königin rätselt Salis, welche Geheimnisse die Bunsa – Behörde zur Sicherstellung unerlaubter Schriften und Artefakte – vor der Öffentlichkeit verbirgt.

Als Königin Aileiya beschließt, endgültig die Fesseln des Hochschlossprotokolls abzuschütteln, gerät Salis zwischen die Fronten. Der Kanzler setzt alle Hebel in Bewegung, um ihren Freiheitsdrang und die Beziehung zu Jean, dem geheimnisumwobenen Turmwächter, im Keim zu ersticken.
Doch Jean wäre nicht Jean, wenn er sich nicht zu wehren wüsste. Allerdings verläuft nicht alles nach Plan und Salis muss unter den Einfällen des Turmwächters leiden.

Findet Salis Antworten und Aileiya ihren Weg in die Freiheit?


Jetzt wisst ihr, welche Bücher ich in nächster Zeit lesen werde und welche Rezensionen euch noch erwarten.

Zur Zeit lese ich keins der Rezensionsexemplare, sondern eines „meiner“ Bücher. Zwischendurch muss das einfach sein. Rezensionsexemplare sind was tolles und erst recht das Vertrauen der Autoren in einen, aber manchmal muss ich auch das lesen, wo ich grade mal so richtig Bock drauf habe.

Zur Zeit lese ich daher Ghostsitter – Geister geerbt von Tommy Krappweis. Das Buch hab ich auf der Phantastika entdeckt. Leider war es dort und in allen Shops ausverkauft. Daher ist es erst Mitte des Monats bei mir eingetroffen. ❤️

Also wenn ihr mich vermisst, bin ich mit Tom in der Geisterbahn 😉

 

Liebe Grüße eure Bianca ?️

Verwendete Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.