Buchvorstellung – The School for Good and Evil

Buchvorstellung –  The School for Good and Evil

Hallo ihr Lieben 🙂

Heute möchte ich euch The School for Good and Evil von Roman Chainani vorstellen.

The School for Good and Evil

 

Zur Zeit sind drei Bücher dieser Reihe erschienen, aber damit ist es noch nicht zu Ende. Im Frühjahr 2018 wird der vierte Band erscheinen. 😀

 

The School for Good and Evil – Es kann nur eine geben

Verlag: Ravensburger

Seitenzahl: 508 ( HC )

Auf der Schule der Guten und der Schule der Bösen werden Jugendliche für ihre spätere Karriere in einem Märchen ausgebildet: als Helden und Prinzessinnen oder aber als Schurken und Hexen. Sophie träumt seit Jahren davon, Prinzessin zu werden. Ihre Freundin Agatha dagegen scheint mit ihrem etwas düsteren Wesen für die entgegengesetzte Laufbahn vorbestimmt. Doch das Schicksal entscheidet anders und stellt die Freundschaft der Mädchen auf eine harte Probe …

The School for Good and Evil  – Eine Welt ohne Prinzen

Verlag: Ravensburger

Seitenzahl: 508 ( HC )

Agatha und Sophie kehren an die Schule der Guten und Bösen zurück, doch dort ist nichts mehr, wie es war. Statt Gut gegen Böse heißt es nun: Mädchen gegen Jungen! Prinzessinnen aller Märchenkönigreiche haben ihre Prinzen vor die Tür gesetzt und regieren allein. Das wollen sich die Prinzen natürlich nicht bieten lassen – und greifen an! Was die Mädchen nicht ahnen: Die größte Gefahr lauert mitten unter ihnen …

The School for Good and Evil  – Und wenn sie nicht gestorben sind

Verlag: Ravensburger

Seitenzahl: 639 ( HC )

Agatha ist nach Gavaldon zurückgekehrt, Sophie ist in der Schule der Guten und Bösen geblieben. Doch ihre Trennung hat dramatische Folgen: Plötzlich werden nicht nur ihre eigenen Märchen neu geschrieben, sondern auch die der unzähligen Bösewichte, die nun ihre Chance wittern, sich zu rächen. Sie wollen das Gute für immer auslöschen und eine Herrschaft des Bösen errichten – mit Sophie als ihrer Königin.

 


 

Bei diesen Büchern hat mich zu erst das Cover angesprochen, denn die sind ja mal mega schön 

Aber nicht nur das Cover ist mega, sonder der Inhalt auch. Von Anfang an wird man nach Gavaldon entführt. Man lernt die zwei Protagonistinnen Agatha und Sophie kennen, die nicht unterschiedlicher sein könnten.

Die Geschichte beginnt schon auf der ersten Seite sehr vielversprechend und es wird von Seite zu Seite besser. Diesmal hat mich auch kein Teil enttäuscht, ich finde sie alle einfach klasse.

Jedes Buch hat auf der Innenseite auch eine Karte der Schule und des Gelände abgebildet. Diese hilft sehr gut bei der Orientierung. 🙂

Karte von The School for Good and Evil

 

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung. 🙂

Ich freu mich schon auf Band 4. 😀

Liebe Grüße eure Bianca 

 

Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.