Rezension – Sternenfreunde

Sternenfreunde

Hallo ihr Lieben 🙂

Sternenfreunde – Maja und der Zauberfuchs ist ein wirklich süßes Kinderbuch von Linda Chapman. Es ist der erste Teil einer Reihe. Sternenfreunde hat eine Altersempfehlung ab 8 Jahre.


Sternenfreunde – Maja und der Zauberfuchs

Autor: Linda Chapman

Verlag: cbj

Seitenzahl: 176

*Inhalt*

Davon träumt jedes Kind: ein kleiner Fuchs als Zauberlehrer

Die 9-jährige Maja begegnet im Wald einem zutraulichen kleinen Fuchs. Zu ihrer Freude kann sie mit ihm sprechen, denn er wurde von der »Sternenwelt« zu den Menschen entsandt, um mithilfe eines Kindes, das an Magie glaubt, Gutes zu tun und Böses zu bekämpfen. Und schon bald wartet eine erste Bewährungsprobe auf die beiden Sternenfreunde: Majas große Schwester verhält sich seltsam und scheint von einem bösen Geist besessen …

*Cover*

Das Cover ist wirklich süß gestaltet und zeigt Maja und ihren Zauberfuchs. Die gesamte Szene wird von Sternen umrahmt, diese scheinen zu leuchten. im Hintergrund ist ein Wald abgebildet, der im Buch eine wichtige Rolle spielt. Ich finde das Cover wirklich süß und gelungen. Da es für Kinder ist, finde ich es sehr passend zum Inhalt.

*Schreibstil & Innengestaltung*

Wie bei einem Kinderbuch nicht anders zu erwarten, ist die Geschichte sehr leicht und flüssig zu lesen. Durch die Illustrationen im Buch wird die kurz vorher erzählte Geschichte nochmal bildlich dargestellt und hilft somit den Kinder noch besser in die Welt von Maja. Die Zeichnung sind alle samt sehr niedlich und passen immer zu der jeweiligen Situation.


Bild aus Sternenfreunde

*Meinung*

Maja geht in die vierte Klasse einer Grundschule. Ihre besten Freundinnen gehen aber leider in die Parallelklasse, so das Maja neben Leonie sitzen muss. Maja mag Leonie nicht so richtig, was Maja ausversehen auch einmal zeigt.

Vor kurzer Zeit ist Majas Oma gestorben und sie muss mit ihrer Mama ihr altes Haus leer räumen. Da es Maja aber traurig macht, in dem alten Haus zu sein, geht sie am Wasserfall spazieren. Dort sieht sie einen seltsam zutraulichen Fuchs mit blauen Augen. Als sie an einem anderen Tag wieder kommt, offenbart er sich als Sternentier und was seine Aufgaben sind. Von dort an sind sie Sternenfreunde und versuchen mit Hilfe von Sternenmagie die böse Magie zu besiegen.

Denn der Fuchs und seine Freunde wurden auf die Erde geschickt, weil jemand auf der Erde böse Magie verwendet um andern Menschen weh zutun.

Wird Maja lernen die Sternenmagie zu beherrschen und die böse Magie besiegen ?!


Maja ist eine richtig süße Protagonistin mit der ich gerne durch die Geschichte gewandert bin. Sie denkt immer erst an andere, bevor sie an sich selbst denkt. Sie und ihre Freundinnen sind immer drauf aus andern zu helfen. Sita, eine von Majas beste Freundinnen, ist die Streitschlichterin und die Ruhe in Person. Immer wenn sie Streit sieht oder merkt, dass etwas in der Luft liegt, versucht sie dieses zu schlichten.

Lottie ist eine sehr aufbrausende und auch sehr liebenswürdige Freundin. Zusammen sind die drei das perfekte Team, egal in welcher Situation.Leonie ist eine kleine Besserwisserin und Zicke. Majas Mama glaubt, das liegt dran, dass sie ein Einzelkind ist. Maja möchte sich aber nicht wieder mit ihr anfreunden.


Am Anfang der Geschichte befindet man sich in der Sternenzelt und erfährt wie und warum die Sternenmeere auf die Erde reisen. Ich finde die Idee dahinter richtig süß und gelungen. Auch das erlernen der Sternenmagie und finden seines Sternefreundes finde ich sehr schön umgesetzt.

*Fazit*

Für mich gibt es ja Kinderbücher und „Kinderbücher“. Zu „Kinderbücher“ zähle ich diese, die auch problemlos einen Erwachsenen begeistern können. Bei Sternenfreunde handelt es sich meiner Meinung nach, aber um ein reines Kinderbuch. Die Altersempfehlung ab 8 Jahren, passt sehr gut.

Die Geschichte ist sehr süß und magisch und somit perfekt für Kinder. Die einzelnen Szenen sind sehr schön ausgearbeitet, aber nicht zu komplex.

Von mir bekommt Sternenfreunde 5 von 5 Wölkchen

⛅⛅⛅⛅⛅

Liebe Grüße eure Bianca ⛅

Getagged mit: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.