Rezension – Fire „Kriegerin der Asharni“

Fire - Kriegerin der Asharni

Hallo ihr Lieben 🙂

Vor einiger Zeit hab ich geheimnisvolle Post von Jessica Stephens erhalten und somit bin ich auf Fire aufmerksam geworden. Mittlerweile hab ich es gelesen und möchte euch nun erzählen, wie es mir gefallen hat.


Fire – Kriegerin der Asharni

Autorin: Jessica Stephens

Verlag: Selfpublisher

Seitenzahl: 256

Erscheinungsdatum: 02.11.2018

*Inhalt*

Die achtzehnjährige Fire ist endlich an ihrem Ziel angekommen und wird zur Kriegerin des Stammes der Asharni gekürt. Seitdem sie vor Jahren ihren Vater, den ehemaligen Kriegsführer des Asharni-Stammes, verloren hat, hatte sie nur dieses eine Ziel: ihr früheres Leben hinter sich zu lassen. Doch bereits nach der ersten Mission mit ihrem Team muss sie feststellen, wie schwer es ist, den Aufgaben einer Kriegerin gewachsen zu sein.
Als dann auch noch Gefühle ins Spiel kommen und die Vergangenheit droht, sie einzuholen, wird Fire vor schwere Herausforderungen gestellt. Wird sie daran zerbrechen oder schafft sie es, sich daraus zu befreien?

*Cover*

Das Cover ist sehr dunkel gehalten und die Kriegerin strahlt förmlich auf dem Cover. Im Hintergrund sieht man einen düsteren Wald, der auch in der Geschichte eine Rolle spielt. Obwohl das Cover recht schlicht ist, gefällt es mir ziemlich gut. 🙂

*Schreibstil*

Jessicas schreibt flüssig und es lässt sich alles leicht lesen. Es gibt keine überlangen Sätze oder unnötigen Infos. Durch die bildliche Beschreibung, kann der Leser sich gut in Fires Geschichte hinein versetzen.

*Meinung*

Die Geschichte beginnt in Fires Kindheit. Gemeinsam mit ihrer Mutter wohnt sie am Hof des Königs, da ihr Vater verstorben ist. Dieser war Kriegsführer und somit eine angesehen Persönlichkeit. Doch Fire kann mit den Trauerbekundungen nicht so richtig umgehen und möchte am liebsten in ein anderes Leben flüchten. Eine zufällige Begegnung macht ihr dies möglich und somit wird aus Felicia die Kriegerin Fire.

Ein Zeitsprung führt den Leser zu der Feier, bei der alle Schüler zu Kriegern ernannt werden. Dort erfährt Fire dann auch, wer ihr Team und ihr Teamführer wird. Außerdem bekommen sie auch ihre erste Mission. Auf ihrer ersten Mission muss Fire feststellen, dass es gar nicht so leicht ist eine Kriegerin zu sein, denn kann und möchte sie wirklich Leben nehmen?!

Als sie ein Brief aus einem anderen Stamm erreicht, verändert sich ihr Leben schlagartig und ein Kampf um Leben und Liebe beginnt.


Fire ist eine starke und eigensinnige Protagonistin, die ich eigentlich sehr gerne hab. Nur als sie sich ihre Gefühle nicht eingestehen möchte, würde ich sie am liebsten einfach zu ihrem Glück zwingen. Auch ihr zögerndes Verhalten als Kriegerin lässt mich manchmal echt durchdrehen.

Die allgemeine Geschichte gefällt mir eigentlich ganz gut, auch die Aufmachung und die Ereignisse. Doch leider geht es mir anfangs etwas zu schnell. Innerhalb weniger Seiten erlebt man so unendlich viel, dass es erstmal sortiert werden muss. Manche Ereignisse hätte ich mir besser ausgebaut gewünscht. Aber es wird besser und dass hat mich wirklich gefreut, denn zeitweise war ich echt am zweifeln. Aber ab ca. 60% konnte und wollte ich nicht mehr aufhören zu lesen, denn es wurde einfach nur rasant und spannend.

Egal aus welcher Sicht die Geschichte gerade erzählt wird, es ist einfach spannend und irgendwie schmerzt die Geschichte sogar beim Lesen. Egal ob Strike gerade im Zweifel versinkt oder Fire Qualen übersteht, es ist einfach mega cool erzählt und somit wirklich spannend.

Zum Ende hin war ich dann echt traurig, dass es jetzt zu Ende war, denn der Cliffhanger ist schon verdammt gemein. Ganz besonders der Epilog. 😉 Aber es wird ja weiter gehen, denn Fire – Kriegerin der Asharni ist ja nur der Auftakt zu einer Reihe.

*Fazit*

Obwohl ich Anfangs einige Schwierigkeiten hatte und echt überlegt hatte, das Buch wieder zur Seite zu legen, war ich am Ende echt positiv überrascht. Das rasante und spannende Ende hat nochmal alles rumgerissen und mich wirklich überzeugt. Ich freu mich schon total auf die Fortsetzung.

Fire bekommt von mir 4 von 5 Wölkchen

⛅⛅⛅⛅

Liebe Grüße eure Bianca ⛅

Getagged mit: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.