Jahreshighlights 2018

Hallo ihr Lieben 🙂

Das Jahr 2018 ist vorbei und somit ist es an der Zeit, das vergangene Jahr mal zusammen zu fassen. Okay, so einen kompletten Rückblick gibt es jetzt nicht, aber ich habe euch meine 5 Highlights mitgebracht. 🙂 Nebenbei ist das hier auch ein Gewinnspiel, denn eine/einer von euch, kann eines meiner Highlights gewinnen. Dazu aber am Ende mehr. Hier kommen jetzt erstmal die Bücher.


Nachtmahr und Nebelnixe auf dem Ebookreader

 

  1. Nachtmahr und Nebelnixe von Jadda Grönhoff

Aus dem Wasser verbannt und in der Menschenwelt gestrandet, will die Nixe Mialeena nie wieder über die Bluttat sprechen, die einst ihr Leben zerstörte. Ihr Schweigen könnte jedoch jemandem das Leben kosten: ihrer großen Liebe Ben. All ihren Mut zusammennehmend, bricht sie mit ihren engsten Vertrauten nach Irland auf und kehrt damit an den Ort zurück, an dem die Dunkelheit zu ihrem Begleiter wurde. Mit jedem Schritt in Richtung Vergangenheit zieht sich die Schlinge um Mialeena fester zu. Ihr unheimlicher Widersacher ist enger mit ihr verbunden, als sie glaubt, und weder ihr noch Bens Entkommen ist in seinem Spiel vorgesehen …


Der Klappentext hat mich irgendwie angsprochen und somit hab ich beschlossen dieses Buch zu lesen. Anfangs hat mir das Cover nämlich null gefallen und so wäre es nie zu einem Coverkauf gekommen. Ich bereue es aber nicht, dass ich dieses Buch gelesen habe, sondern bin eher froh, dass ich hinter das Cover geschaut habe. Der Klappentext klingt schon mega interessant, aber das ich nichts im Gegensatz zum Inhalt. Jetzt knapp vor Jahresende konnte mich „Nachtmahr und Nebelnixe“ nochmal so richtig begeistern und hat mir wirklich schöne und spannende Lesestunden beschert.

Meine Rezension findet ihr hier.

 

Heliopolis

   2. Heliopolis – Magie aus ewigem Sand von Stefanie Hasse

Akasha ist die Prinzessin von Heliopolis. An ihrem 16. Geburtstag wird sie eine der acht magischen Gaben erhalten und mit Riaz vermählt werden. Doch Akasha bekommt nur das Leere Zeichen in den Nacken gebrannt. Keine Gabe! Keine Magie! Zu allem Überfluss droht nun eine Hochzeit mit dem arroganten Dante. Um den Makel auszumerzen, schickt ihr Vater sie in einer wichtigen Mission auf die Erde.

Dort soll die sechzehnjährige Hailey eine Ausstellung mit antiken Artefakten organisieren. Aber wieso versteht sie plötzlich sumerisch? Und warum kann sie Keilschrift lesen?
In ihrem spannenden Doppel-Drama um Akasha und Hailey entführt Stefanie Hasse ihre Leserinnen erneut in eine Welt voller Magie, in der nichts so ist, wie es zunächst scheint.


Auch Heliopolis hat einen Platz in meinen Highlights 2018 verdient, da es mich einfach nur begeistert hat. Stefanie Hasse hat mit Heliopolis einen wundervollen und zauberhaften Serienauftakt geschaffen, der einfach nur ein geniales Leseerlebnis bietet. Jetzt am 14.1.2019 erscheint der zweite und somit finale Teil. Ich bin schon sehr gespannt, was Stefanie noch alles für Akascha  und Riaz bereit hält.

Hier findet ihr meine Rezension.

 

Cover von Tigerstreifenhimmel

   3. Tigerstreifenhimmel von Ronja Delahaye

»Okay, es ist wie bei Schrödingers Katze. Es ist möglich und nicht möglich, dass es da jemanden gibt, den ich dummerweise nicht mehr vergessen kann.« Das sagt Rike zu ihrem besten Freund, nachdem sie dessen Schwester Camila kennengelernt hat. Seitdem geht sie ihr nicht mehr aus dem Kopf. Camila ist überall – in ihren Gedanken, ihren Träumen und irgendwann steht sie sogar unerwartet einfach vor ihr. Von einer Peinlichkeit stürzen sie in die nächste, bis sie sich schließlich darauf einigen, einfach nur miteinander ins Bett zu gehen. Wochen vergehen und was eigentlich nur eine kleine Ablenkung sein sollte, wird zu etlichen gestohlenen Stunden. Schon bald gelingt es ihnen nicht mehr, ihre Gefühle füreinander zu verbergen – Doch keine von ihnen ist sich sicher, wo das hinführen soll.


Wer meinen Blog aufmerksam verfolgt, weiss dass ich nicht besonders viel für Liebesromane übrig habe. Trotzdem hab ich mich im Frühjahr an Tigerstreifenhimmel gewagt und bin restlos begeistert. Warum schafft es ein Liebesroman in meine Highlights?! Das ist ganz einfach, denn Ronja hat hier nicht einfach nur eine plumpe Liebesgeschichte geschrieben, sondern etwas ganz besonderes gezaubert. Es geht hier nicht um eine typische Liebe zwischen Mann und Frau, sondern zwei Frauen kämpfen um ihre Liebe. Gleichzeitig spielt auch Freundschaft eine große Rolle in der Geschichte. Außerdem wirkt das alles nicht gespielt, sondern irgendwie real und richtig. Mein erster Liebesroman und somit auch der erste und bis jetzt auch einzige, der mich begeistern konnte.

Hier findet ihr meine Rezension.

 

Die Ring-Chroniken mit Postkarte

4. Die Ring-Chroniken – begabt von Erin Lenaris

Die 16-jährige Emony verfügt über eine Gabe: Sie kann Lügen erkennen. Doch diese Fähigkeit bringt sie in Gefahr, als sie ihre Heimat, die lebensfeindliche Rauring-Wüste, verlässt. Denn es gibt nur eine Möglichkeit, der mörderischen Hitze und dem quälenden Durst zu entkommen – Emony muss eine Ausbildung bei dem Unternehmen beginnen, das die weltweite Wasserversorgung kontrolliert. Rasch kommt sie dahinter, dass ihr Arbeitgeber die Wüstenbewohner betrügt. Der einzig ehrliche Mensch scheint ihr Ausbilder Kohen zu sein, für den sie bald mehr empfindet. Kann sie ihm im Kampf gegen den übermächtigen Gegner vertrauen? Und sind die Lügen noch viel größer als vermutet?


Jaaa, die Ring-Chroniken… Anfangs hatte ich dieses Buch gar nicht so richtig auf dem Schirm, ja ich wusste das es erscheint, und auch ca um was es geht, aber so wirklich hatte ich nicht dran gedacht. Doch dann hat die wundervolle Erin mir eine Zusammenarbeit angeboten und ich habe mich somit auch mit dem Buch befasst und bereue es nicht. Die Ring- Chroniken bzw. der erste Teil ist der Debütroman von der lieben Erin und ich finde , man merkt es nicht. Ein YA-Dystopie Roman, der mich einfach von der ersten Seite gefangen hat und auch bis zum Ende nicht loslassen wollte. Emony und auch Felix sind zwei wundervolle Protagonisten und auch das Thema des Buches ist einfach so realistisch, dass es für einige Gänsehautmomente gesorgt hat. Ich freu mich schon sehr auf die weiteren Teile und werde auch weiterhin Erin und ihre Bücher begleiten.

Hier findet ihr meine Rezension.

Mondlicht in deinen Augen

   5. Mondlicht in deinen Augen – Die Legende der Unaschkin von Lena Klassen

Die schöne Kaufmannstochter Meriande langweilt sich in der dekadenten Hauptstadt des kriegerischen Großreichs Nordun zu Tode. Deshalb ist sie von dem attraktiven Soldaten Ruovan, der eines Abends auf ihren Balkon klettert, fasziniert – zumal er zum Dschungelregiment gehört und ihre Sehnsucht nach dem Abenteuer weckt. Schließlich fasst sie einen ungeheuren Plan: Statt ihre Pflicht zu tun und einen vornehmen Kaufmann zu heiraten, will Meriande ihm als Soldatin in den Dschungel folgen und Seite an Seite mit ihm kämpfen.
Doch die Realität ist viel grausamer, als Meriande jemals erwartet hätte. Und nicht die Feinde oder die giftigen Tiere sind die größte Gefahr, sondern die Unaschkin, die legendären Bestienkrieger des Dschungels.


Dieses Buch hab ich mir auf der LBM 2018 gekauft und dann noch recht lange im Regal stehen lassen. Doch ehrlich gesagt verstehe ich jetzt nicht mehr warum. Dieses Buch verdient es gelesen zu werden und verdient auch wesentlich mehr Aufmerksamkeit. Nachdem ich WILD von Lena Klassen gelesen habe, hatte ich gewisse Ansprüche an dieses Buch. Diese wurden aber bei weitem übertroffen. Hier hab ich auch ewig gebraucht, um meine Rezension zu schreiben, da mir einfach nicht die richtigen Worte eingefallen sind. Für mich ist es eins der besten Bücher aus dem Drachenmomdverlag.

Hier findet ihr meine Rezension.


Nachdem ich euch jetzt meine fünf Highlights des Jahres 2018 vorgestellt habe, kommen wir jetzt mal zum Gewinnspiel. Denn eine/einer von euch kann eines dieser fünf Bücher gewinnen. 🙂

🌟Was müsst ihr tun um zu gewinnen?!🌟

  • Sagt mir in den Kommentaren welches Buch euch 2018 begeistern konnte und welches meiner Highlights ihr gerne gewinnen möchtet. ( Wenn euer Kommentar nicht direkt erscheint, dann muss er noch freigegeben werden. Es kommen aber alle bei mir an. 🙂 )
  • Wenn ihr wollt, könnt ihr mir auch gerne noch auf Facebook folgen, aber das ist natürlich keine Pflicht

🌟Was gibt es zu gewinnen?!🌟

Ihr könnt EINS dieser fünf Bücher gewinnen

  • Nachtmahr und Nebelnixe von Jadda Grönhoff ( Taschenbuch)
  • Heliopolis Band 1 von Stefanie Hasse ( Hardcover)
  • Tigerstreifenhimmel von Ronja Delahaye (Taschenbuch oder Hardcover)
  • Die Ring-Chroniken Band 1 von Erin Lenaris (Taschenbuch)
  • Mondlicht in deinen Augen von Lena Klassen (Taschenbuch)

Das Gewinnspiel endet am 06.01.2019.

Der Gewinner wird hier genannt und per Email benachrichtigt.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ich übernehme keine Garantie für dem Versandweg.

Teilnahme ab 18 oder mit Erlaubnis der Eltern.

Versand innerhalb Deutschland und Österreich.

Nur Kommentare hier auf dem Blog werden gezählt.

 

Ich wünsche euch allen viel Glück und bin gespannt auf eure Highlights. 🍀🍀🍀

Liebe Grüße eure Bianca ⛅

 

 

Getagged mit: , , , , , , , ,
31 Kommentare zu “Jahreshighlights 2018
  1. Daniela Schubert-Zell sagt:

    Hallo Bianca.

    Ich hatte einige Highlights in 2018.
    Als erstes „Das Reich der sieben Höfe“. Ich freue mich schon so auf Teil 4.
    Dann hatte ich einige geniale Thriller wie „Fanatisch“ von Patricia Schröder oder „Nicht (Un)schuldig von Kristin Schöllkopf. Und ich könnte jetzt noch einige aufzählen.

    Ich würde gerne mein Glück für die Ring-Chroniken versuchen.

  2. Svenja Krause sagt:

    Staubchronik war toll und Mein Herz in zwei Welten.

    Ich versuche mein Glück für Monddlicht in meinen Augen

  3. Michelle sagt:

    Oh wow so viele Highlights
    Ich bin von Den Ring Chroniken sehr begeistert und sie sind auch einer meiner Jahres Highlights, genau wie Mondlicht in deinen Augen. Für mich ist es keine Frage ich würde mir Das Buch vom Drachenmond Verlag wünschen ich liebe die Drachen einfach:)

  4. Lena sagt:

    Hallo, ich muss sagen, dass deine Highlights wirklich alle gut klingen. Am meisten spricht mich jedoch Heliopolis an, welches schon lange auf meinem Wunschzettel steht :-).

    Ich hatte einige Bücher, die mir sehr sehr gut gefallen haben, aber eines, welches für mich besonders hervorgestochen ist, ist „Die Krone der Dunkelheit“.

  5. Nadja sagt:

    Ich würde gerne Heliopolis – Magie aus ewigem Sand erhalten und mein Buchhighlight war Lia Ray Gewissenstransfer von Rose M. Black

  6. Yvonne Schmelz sagt:

    Vielen Dank für diesen schönen Überblick und die Gewinnchancen.

    Dieses Jahr konnten mich erstaunlich viele Bücher begeistern. Vor allem „One of us is lying“ von Karen M. McManus, „Das Lied der Krähen“ von Leigh Bardugo und „Scythe“ von Neal Shusterman, von dem diesen März Band 3 erscheinen soll, fallen mir ganz spontan ein.

    Gerne würde ich für die „Ring Chroniken“ von Erin Lenaris in den Lostopf springen.

  7. Francoise sagt:

    Hallo Bianca,
    eines meiner Lesehighlights war Roots of Life .Aber auch Cats Bestimmung gefiel mir super gut .
    Ich würde mich im Gewinnfall über Die Ring – Chroniken freuen

  8. Axel sagt:

    „Schlüssel 17“ von Marc Raabe war mein Favorit in 2018. Für „Die Ring-Chroniken Band 1“ springe ich in den Lostopf.

  9. Sandra Klug sagt:

    Ein frohes neues Jahr 💚💚
    Oh da waren wirklich einige! Cicilia von Anna Nigra und gegen Ende des Jahres Schweig, Schwesterherz von Mirjam H Hüberli zum Beispiel!

    Ich würde mich sehr über die Ring Chroniken freuen, wie lieb von dir ❤
    Hab einen schönen Abend 😘

  10. Carolin Hackfurth sagt:

    Hallo Bianca 😄

    Meine Highlights waren definitiv Das Reich der sieben Höfe und die Throne of Glass Reihe von Sarah J Maas 💜
    Ich würde mich über Heliopolis freuen 💜

    Liebe Grüße Caro

  11. Grit Schielinske sagt:

    Heliopolis Band 1 von Stefanie Hasse wäre mein Favorit.

    Meine Highlights waren die bis jetzt erschienen 5 Bände von Die sieben Schwestern, einfach bezaubernd erzählt die Geschichten. Nun muß ich leider wieder warten bis Band 6 erscheint.

  12. Monique Heeger sagt:

    Mein Herz in 2 Welten von Jojo Moyes war eins meiner Lieblinge und Rückkehr der Engel von Marah Woolf.
    Absolut empfehlenswert.

    Ich hätte Interesse an Nachtmahr und Nebelnixe von Jadda Grönhoff.

  13. Kerstin Heising sagt:

    Hallo und ein frohes neues Jahr 🍀
    Mein Highlight war Staubchronik von Lin Rina. Das geht mir auch jetzt noch nicht aus dem Kopf 😊
    Ich würde es unheimlich gerne für Mondlicht in deinen Augen versuchen 😊
    Lieben Dank für die tolle Chance und viele Grüße 😊
    Kerstin

  14. Ulrike sagt:

    Eines meiner Jahreshighlights war definitiv „Diabolic – Vom Zorn geküsst“, weil es mich in eine ganz andere, spannende Welt entführen konnte.

    Ich würde mich sehr über Heliopolis freuen! 🙂

  15. Nastja sagt:

    Hallo Bianca,
    Mich hat 2018 ganz klar der letze Band der Federleicht Saga von Marah Woolf umgehauen. „Wie ein Funke von Glück“ heißt das Buch. In ihr neues Buch „Rückkehr der Engel“ konnte ich noch kein Blick werfen. Falls ich die glückliche Gewinnerin sein sollte, würde Ich mich über „Heliopolis – Magie aus ewigem Sand“ freuen. Ich danke dir für das Gewinnspiel und dein Beitrag. In diesem Sinne ein gesundes, erfolgreiches und glückliches neues Jahr! Alles Gute!

    Liebe Grüße

    Nastja

    Gerne würde ich

  16. Silke Steinfeldt sagt:

    Hallo Bianca,

    deine Highlights klingen alle sehr spannend 🙂 Ich würde gern Mondlicht in deinen Augen gewinnen.

    Meine Highlights waren die Enyador-Reihe von Mira Valentin und Bücherstadt/ Bücherkönig von Akram El-Bahay.

    Liebe Grüße
    Silke

  17. Christina P. sagt:

    Hallo Bianca,
    also mein Highlight war letztes Jahr „Der fünfte Magier – Schneeweiß“ von Christine Weber. Dieses Jahr soll der zweite und letzte Band im Mai erscheinen, da freue ich mich schon drauf.
    Evenfalls gefiel mir „Black Hand“ von S. Talty. Das Buch soll mit Leo DiCaprio verfilmt werden.
    Die Ring-Chromiken hab ich auch gelesen, das Buch ist wirklich klasse 🙂 Was ich ebenfalls lesen möchte ist Heliopolis, da kann ich leider noch nicht mitreden und möchte mich an dieser Stelle einfach mal für das Buch bewerben. Immerhin gibt es bereits den zweiten Band… Hab mir auch heute neue Bücherregale gekauft – sobald die aufgebaut sind hab ich endlich wieder Platz für meine vielen Bücher *freu*
    Auf Facebook folge ich dir ja eh bereits (La Tina, die mit dem Fuchs)
    Ganz liebe Grüße,
    Christina P. / La Tina

  18. Steffi Merz sagt:

    Obwohl die Zeit zum lesen zurzeit ein wenig zu kurz kommt, gab es doch ein paar Highlights.
    Da wären die Secret Elements Reihe von Johanna Danninger, Fairies von Stefanie Diem (hier konnte ich sogar auf der FBM en signiertes Exemplar ergattern) und Götterfunke von Marah Woolf.

    Deine Highlights klingen auch alle super, würde mich am meisten über Nachtmahr und Nebelnixe freuen.

  19. Anja Nehaus sagt:

    Liebe Bianca,

    ich wünsche dir ein glückliches und entspanntes Jahr 2019 und hoffe, du bist gut reingerutscht.

    Ich habe im letzten Jahr viele tolle Bücher gelesen und es ist sehr schwer, dabei ein einziges Highlight herauszusuchen. Die Flammen von Enyador war überragend und sehr überraschend, Bestias hat mir ebenfalls wahnsinnig gut gefallen. Aber von der Geschichte, dem Setting und der Aussage hat mich „Das Flüstern des Waldes “ am meisten überrascht.

    Da du mir „Mondlicht in deinen Augen“ schon soooo lange ans Herz legst, würde ich mir sehr gerne dieses Buch aus deinen Highlights aussuchen, auch wenn mich sowohl die Ringchroniken, als auch Nachtmahr und Nebelnixe sehr reizen würden. Vielen dank für deine Empfehlungen und die tolle Aktion.

    Lieben Gruß
    Anja

  20. Antje sagt:

    Huhu 😊
    Das sind alles super Bücher und klingt alles interessant 😱
    Bei mir war 2018 Jahreshighlight „Redwood Love“ band 1 denn es war Mal eine etwas andere Liebesgeschichte und ich fand alle Charaktere toll und herzlich

    Aber überraschen konnte mich auch die Duftapotheke, die ich mir aufgrund deiner Empfehlung zugelegt habe und die Geschichte ist einfach mega 😍

    In den lostopf würde ich gerne für „Mondlicht in deinen Augen“ springen 😘

    Liebe Grüße
    Antje

  21. Angela sagt:

    Mein Highlight dieses Jahr war
    Die Legende der Lichtgeborene von E. F. von Hainwald

    Gewinnen würden ich gerne Heliopolis.

  22. Manuela Rega sagt:

    Hallo Bianca
    Meine fünf Highlights 2018 waren
    Memories to do von Linda Schipp
    Schwarzmond von Aikaterini Maria Schlösser
    Sieh nichts böses von Inge Löhnig
    Das Raunen der Flammen von Helena Gäßler
    Das letzte Einhorn und zwei Herzen von Peter S. Beagle

    Von deinen Highlights würde mich Nachtmahr und Nebelnixe am meisten reizen

    Liebe Grüße Manuela

  23. Petra sagt:

    ein Highlight für mich war „Whitehall Werecats“ von Lilly Labors und „Das Medikament“ von Chris Karlden. Freuen würde ich mich über „Die Ring-Chroniken“ Band 1
    LG Petra

  24. Barbara Mathis sagt:

    Also ich muss zugeben, lange war mein Highlight „Warrior & Peace – Göttliches Blut“. Allerdings kamen plötzlich Ende des Jahres noch 3 andere Bücher/Reihen dazu. Da ist zum einen „Adriana zwischen den Welten“, dann „Die Seele des Wächters“ und schließlich konnte mich vollkommen unerwartet die Ashuan-Reihe packen. Dachte eigentlich, das sei mehr so Jugend-Fantasy, aber es steckt deutlich mehr dahinter.

    Da ich mich hier entscheiden muss, tendiere ich zu Heliopolis. 🙂

    Danke für das tolle Gewinnspiel! 🙂

  25. booksandjournals sagt:

    Tolle Jahreshighlights hast du gewählt, ich hab bisher noch keines davon gelesen. Besonders interessiert mich „Die Ring-Chroniken Band 1“ von Erin Lenaris, weswegen ich im Gewinnfall dann gerne das hätte.:-)
    Ich wünsche dir noch eine schöne 1. Restwoche in 2019.
    Viele Grüße, Elisabeth

  26. Sabine Kettschau sagt:

    Hallo Bianca!
    Erst mal noch ein frohes Neues Jahr für Dich 🙂

    Ich hatte mehrere tolle Buchbegegnungen im letzten Jahr.

    Besonders gut gefallen hat mir aber „Der Insasse“ von Sebastian Fitzek und Teil 3 der Seelenspringerin-Reihe von Sandra Florean.

    Falls Deine Glücksfee Erbarmen mit mir hat, würde ich ich mir Band 1 der Ring-Chroniken wünschen. Mein kleines Chamäleon hier im Regal würde sich sehr freuen 🙂

    Liebe Grüße und Danke für die Verlosung

    Bine

  27. Sarina938 sagt:

    Hallo Bianca,

    mir hat dieses Jahr Die letzten Tage von Rabbit Hayes von Anna McPartlin ziemlich zugesetzt. Ich lese nicht so gerne derart traurige Romane, aber dieser hat mich wirklich gepackt und mitgenommen, auch wenn er schon vor ein paar Jahren erschienen ist. Er ist mir definitiv im Gedächtnis geblieben und sollte gelesen werden.

    Von deinen Jahreshighlights hat mich Heliopolis – Magie aus ewigem Sand sehr angesprochen. Du hast es toll beschrieben und ich wollte sofort in die Welt von Akasha und Hailey eintauchen, um ihr Schicksal weiter zu verfolgen.

    Viele Grüße
    Sabrina

  28. Jessica Schmid sagt:

    Liebe Bianca,

    Danke für die Chance ❤ Ring Chroniken ist wirklich ein tolles Buch 🍀 ich möchte gern für mondlicht und nachtmahr in den Topf hüpfen, da ich um beide schon lange rumschleiche 🍀daumen sind gedrückt

  29. Sandra sagt:

    Huhu 😊
    Mein absolutes Highlight in diesem Jahr war denke ich das kurze Ebook „Die Wunscherfüllerin“, aber auch „Honigsommer“ konnte mich sehr begeistern 😊
    Wenn ich eines deiner Highlights auswählen würde, würde ich sehr gerne Heliopolis lesen, da ich von dem Buch schon viele gute Rezensionen gesehen habe 🙂

  30. Bianca sagt:

    Hallo alle zusammen ❤️
    Das Gewinnspiel ist beendet und die Gewinnerin bereits ausgelost.

    Gewonnen hat Francoise 🎉🎉🎉
    Du solltest nun auch eine E-Mail von mir haben. 😊

    Liebe Grüße eure Bianca ⛅

  31. Christina P. sagt:

    Herzlichen Glückwunsch Francoise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.